Sonntag, 19. April 2015

Was für ein Fest ...

... ach, es war wieder sooo schööön ... An diesem Wochenende (gestern und heute) findet in Leipzig/Messegelände das 8. Leipziger Wollefest und Stoffmesse statt ... Das ist mein persönliches Jahres-Highlight in Sachen stricken. Es ist so schön alte Bekannte zu treffen und neue Leute kennenzulernen und nebenbei auch noch sämtliche verfügbare Wolle zu befühlen und beschmusen ... Da fällt es schwer, sich für irgend etwas zu entscheiden ... Man kann fast sagen, dass der Geldbeutel zum Glück eine Grenze setzt ... aber inzwischen kann man bei vielen Ständen auch schon mit EC-Karte bezahlen ... Ich habe mich dieses Jahr dafür entschieden, mehr projektbezogene Mengen zu kaufen, also nicht viele einzelne bunte Stränge sondern eher pullover- oder jackentaugliche Mengen.

Die Ausbeute auf einen Blick
Alpaka-Seide-Michung von Drops für einen Pulli
2 Anleitungen von Ponderosa, 2 x Lakritzseife in die man am liebsten sofort
reinbeißen möchte und 1 x Pfefferminz-Pprinz-Seife

600 g Babyalpaka von Fair alpaka in cremeweiß für einen Pulli oder eine Jacke
eine messingfarbene Kiltnadel
... und nun mein ganz persönliches Highlight von der Zauberwiese ... speziell für einen langen Farbverlauf für Pullis gefärbt ... das war Liebe auf den ersten Blick ... da 300 g für einen Pulli für mich nicht ganz reichen werden, habe ich vorsichtshalber noch 2 grüne Stränge extra dazugekauft ... was übrig bleibt, vertut sich auch anderweitig noch ☺

http://www.zauberwiese.com/handgefaerbte-Garne/Farbverlauf-Sets
Was daraus werden soll, weiß ich noch nicht ganz genau, aber ich kann mir eine längere Tunika daraus schon gut vorstellen ... Pulli wird vielleicht etwas schwierig, wegen des Farbverlaufs, aber darüber mache ich mir erstmal noch keine Gedanken ... kommt Zeit, kommt Projekt ☺

Die anderen Bilder vom Wollefest könnt ihr hier anschauen ... dieses Jahr sind es nicht ganz so viele, wie in den letzten Jahren ... aber irgendwie wiederholt es sich ja auch immer und ich hatte auch gar nicht so viel Zeit, gab ja so viel zu erzählen und befühlen und begucken ... irgendwie hab ich da das knipsen total vergessen ☺☺☺

Montag, 13. April 2015

da fällt mir nix mehr ein ...

... wer macht nur so einen Blödsinn (nicht die schwangere 65jährige, sondern diese sogenannten Jornalisten) ... Es gibt ja allerhand Versehen und Druckfehlerchen, aber das haut ja dem Fass den Boden aus ... und dafür kriegen die auch noch Geld!!! Davon sollten sie sich vielleicht mal 'ne neue Brille leisten ...


Hier nochmal die Bildunterschrift

"AFP - Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat ein Video veröffentlicht, das die Zerstörung der Ruinen der antiken Stadt Nimrud im Nordirak zeigt. Das Foto zeigt sie im Jahr 2005 mit ihrer Familie"

https://de.nachrichten.yahoo.com/65-jahre-alte-berlinerin-vierlingen-schwanger-120036699.html

Samstag, 11. April 2015

Der Graue ist fertig

... und ich bin damit sehr zufrieden ... passt, wackelt und hat Luft ... Verbraucht habe ich ganze 400 g Catania Fine von Schachenmayr, verstrickt mit NS 3 (oberer Teil und Ärmel) und NS 3,5 (Rumpf). Hab ihn heute bei dem tollen Wetter auch schon ausgeführt, war ja schönes Wetter. Im Moment ziehen allerdings wieder Wolken auf, die so annähernd die gleiche Farbe wie der Pulli haben ☺

Das ist übrigens der letzte Rest vom Oster-Schnee, der bis gestern Mittag noch im Garten ausgehalten hat, nun ist er aber endgültig fort und ich hoffe, er kommt so schnell nicht wieder.

Der Countdown zum Wollefest hat ja nun auch begonnen, heute in einer Woche ist es schon so weit ... ich freu mich drauf wie Bolle ☺☺☺und hoffe, ich werde wieder die eine oder andere von euch da treffen ☺

Donnerstag, 2. April 2015

Frohe Weihnachten ...

.... ähm ... sorry ... natürlich Frohe Ostern will ich euch heute schon mal wünschen ... Aber es soll ja im ganzen Land so bescheiden ausschauen, wie hier ... das tröstet dann ein wenig darüber hinweg ... Also bleiben wir Ostern zu Hause und machen es uns (vielleicht mit 'nem übriggebliebenen Glühwein) auf dem Sofa gemütlich und stricken ... und schauen gar nicht erst aus dem Fenster raus ☺



Die letzten beiden Wochen waren ein bisschen stressig, aber ich hab mir zwischendrin doch ab und zu mal ein paar Reihen gegönnt und so ist nun dieses hübsche Tuch fertig geworden. Es ist das diesjährige Frauentagsgeschenk (und Firmengeburtstag) der WollLust mit dem Namen "Crazy Daisy" ... Das Garn ist allerdings ein anderes, das habe ich letztes Jahr auf dem Leipziger Wollefest erstanden - eine handgefärbte Seide-Merino-Mischung von Bilun aus Ungarn.


Ich wollte die Farbpalette unbedingt komplett ausreizen, sonst wäre ich schon viel früher damit fertig gewesen, aber ich habe dann noch 3 "Verlängerungen" hinzugefügt und bis zum Ende gebangt, ob ich dann mit dem Garn auskomme. Es hat nicht ganz geklappt, auf dem letzten Stück der Abhäkelreihe ist dann doch der Faden zu Ende gewesen und ich musste mit einem Rest Uru-Wolle, das ich noch liegen hatte und zum Glück fast das gleiche rosa hatte, zu Ende abhäkeln. Es fällt auch nur geringfügig auf, weil die Uru in der Stärke sehr unterschiedlich ist, das Seidengarn ist gleichmäßiger ... aber wer es nicht weiß, dem fällt es erst auf den 2. oder 3. Blick auf ☺

 so ganz frisch von der Nadel ...
 ... und dann nach einem entspannten Bad ...



Hier auf dem letzten Bild sieht man den Übergang vom Merino-Seide-Garn zur Uru-Wolle, oben rechts ist eine besonders dicke Stelle, aber damit kann ich eigentlich leben, das tut der Schönheit keinen wirklichen Abbruch, einen kleinen Makel darf ja jeder haben ☺
Ich werde jetzt auch gleich noch ein paar Korrekturen beim Spannen vornehmen, das ist mir jetzt erst auf den Fotos aufgefallen. Ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem Tuch. Ist schon ziemlich lange her, das ich mal eines gestrickt habe.

Nun geht es mit meinem grauen Pulli weiter, ich denke mal, bis nächste Woche habe ich den auch geschafft, bin gerade noch bei den Ärmeln und der Rest vom Garn geht dann in die Länge ein ...


... also dann ... Euch allen trotz Mistwetter ein schönes Osterwochenende mit Euren Lieben ☺

Freitag, 20. März 2015

verflixt

... ich hatte ja gedacht, es fällt nicht weiter auf ... aber da hab ich mich wohl geirrt ... zum Glück hab ich an die Lifeline gedacht