Seiten

Donnerstag, 17. April 2014

wieder mal ein Paar Socken

Gerade eben sind mir die Figaro-Socken von der Nadel gehüpft. Die Anleitung hat sich auch ohne großartige Englisch-Kenntnisse prima stricken lassen, das Muster ist fernsehtauglich, aber nicht für Stricktreffen, wo man nebenbei auch noch quasselt ☺Diese Erfahrung habe ich in Leipzig, wo ich die Socken mithatte, und auch gestern zum Stricktreffen machen müssen ☺


Viel neues gibt es sonst nicht zu berichten, mein Garn vom Wollefest habe ich noch nicht in den Schrank verbannt, ich bin immer noch beim beschmusen ☺ ... bleibt also noch, euch allen ein schönes und erholsames Osterfest zu wünschen. Genießt die freien Tage mit euren Lieben und macht es euch gemütlich ☺

Sonntag, 13. April 2014

Das 7. Wollefest in Leipzig

Wie ich versprochen habe, gibt es heute einen kleinen Bericht und VIELE Bilder vom Wollefest in Leipzig, das an diesem Wochenende stattfindet. Petra und ich haben uns gestern morgen um 7 auf die Reise nach Leipzig begeben und waren kurz vor 8 Uhr abends wieder zu Hause. Es war anstrengend, mir haben die Socken gequalmt vom vielen laufen ☺und ich war ziemlich erledigt, als ich gestern Abend wieder zu Hause war, aber ich war auch glücklich und zufrieden. So viele Eindrücke kann man eigentlich gar nicht in Worte fassen ... die vielen Farben, Qualitäten, Anregungen und Ideen, überall nette Menschen, die die gleiche Macke haben wir man selber ... Ich bin dann jedesmal total geflasht und brauche auch ein paar Tage, um da wieder runterzukommen ... Aber das ist ja eigentlich nicht weiter schlimm, weil es eben angenehme, schöne Eindrücke sind ... davon kann man ruhig eine Weile zehren. Ich werde mir auch die Bilder noch öfter ansehen und freue mich schon auf weitere, wo ich mich selbst dann vielleicht auch mal sehen kann ☺ (hoffentlich nicht sabbernd mit heraushängender Zunge *lach*)

Ich habe viele nette bekannte und unbekannte Menschen getroffen und mich über jeden einzelnen und jedes noch so kurze Gespräch gefreut. Auch den Organisatoren vom Strickcafe in Leipzig, die das nicht etwa professionell machen, sondern aus Lust und Liebe zur Sache sich diesem Organisationsstress alljährlich freiwillig und unentgeltlich hingeben, möchte ich auf diesem Weg wieder danken für das tolle Fest. Christine Manitz und alle anderen Organisatoren dürfen sich auch dieses Jahr wieder ein dickes Lob-Bienchen an den Busen heften.

So, genug getextet ☺ Da allerdings über 50 Fotos den Rahmen hier ein wenig sprengen würden ☺ habe ich meine Fotos vom Wollefest bei Google-Drive für euch hochgeladen und freigegeben (einfach auf den Link klicken). Ich habe auch überhaupt nichts dagegen, das ihr euch die Bilder mitnehmt, wenn euch Bilder gefallen oder ihr euch selbst darauf wiederfindet.
Hier im Blog gibt es "nur" die Bilder meiner erbeuteten Schätzchen ☺

Die komplette "Beute" ... die große Dibadu-Tüte war ca. 3/4 voll ☺☺☺
Eine Art "Strickliesel", das Teil hat mich irgendwie sofort angesprochen ☺

2 x Zschopau-Wolle

Frau Wo aus Po

ein bisschen bling-bling muss auch sein ☺

viel zu schön für simple Socken

Merino-Seide-Mischung aus Ungarn

200 g reine Seide mit je 1000 m LL für evtl. den nächsten Pulli

Herrlich duftende Schoko- und Lindenblütenseife

eine Anleitung für ein Swing-Tuch, die nächste Woche dann bei ravelry erscheinen wird

zum verschenken
... so, und ab heute wird wieder gespart ... für's 8. Wollefest 2015 ☺☺☺

Donnerstag, 10. April 2014

Narzissa by Birgit Freyer

Kurz vor meinem Geburtstag hat Birgit in ihrem Shop die Anleitung für das Top *Narzissa* angeboten ... ich bin ein paar Tage drumherum geschlichen und konnte letzten Endes wieder mal nicht widerstehen ... und dann hab ich noch zum Geburtstag die tolle Micro von Junghans-Wolle geschenkt bekommen ... Herz, was willst du mehr ... also hab ich dann am Sonntag (30.3.) gleich losgelegt ... Heute ist sie fertig und ich bin happy ☺

Verbrauch 350 g mit NS 4, ich hab sie ein bisschen länger gestrickt als vorgegeben ... farbmäßig kommt das erste Bild ganz gut hin. Hals- und Armausschnitta habe ich mit 1 Reihe fester Maschen umhäkelt und dann von der Rückseite noch 1 Runde Reliefmaschen, so schaut das ähnlich aus wie ein Icord, hat aber etwas mehr Festigkeit und die Ränder rollen sich nicht mehr ein.



Ich mag dieses Garn sehr, es wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein, das ich das verstrickt  habe. ☺
Als nächstes sind dann erstmal diese Socken dran, die hab ich auch gesehen und wollte sie sofort haben☺ und außerdem brauche ich ja für die Zugfahrt nach Leipzig noch was zu tun ☺ ... und danach? ... Keine Ahnung, mal sehen .... wenn mich nicht in Leipzig mustermäßig ganz doll was anspringt .... dann wahrscheinlich dieses Jäckchen ... aber erstmal abwarten, ich bin ja in dieser Hinsicht sehr wankelmütig ☺☺☺

Noch 2 x schlafen ...

... dann ist es wieder so weit ... das 7. Leipziger Wollefest (und dieses Jahr auch gleichzeitig Stoff-Messe) findet am Samstag und Sonntag statt. Es ist ein bisschen schade, das es nicht mehr im Agra-Park in Markkleeberg durchgeführt wird, wie die letzten Jahre, aber so ist das Ganze wenigstens nicht so wetterabhängig (letztes Jahr gab es deswegen ziemlichen Trubel). Ich bin gespannt, wie es in der Neuen Messe nun sein wird ...  welche Schätzchen werde ich wohl dieses Jahr erbeuten ... wen wird man alles treffen an bekannten und unbekannten Gesichtern ... Ich freue mich schon sehr auf Elizzza von Nadelspiel.com und auch auf Petra Neumann aus Helmstedt wird dieses Jahr dabei sein ... Sie hat ganz tolle Muster mit verkürzten Reihen und Swing-Stricken  ... ebenso viele bekannte und neue Händler von Wolle jeglicher Art ... ach, das wird ein echtes Fest ... ich freu mich schon wie Bolle ☺ Natürlich werde ich dann auch noch ausführlich und mit vielen Fotos, wie die letzten Jahre auch, berichten.


Eintrittskarte - Bild vergrößern  

Ihr erkennt mich übrigens an meiner Tasche ☺

 

Dienstag, 1. April 2014

Wie jedes Jahr ...

... gibt es auch diesmal noch ein Foto vom Gabentisch ☺

Kommendes Wochenende besucht uns dann noch unsere Tochter nebst Schatz und führt Mama und Papa chic zum Essen aus, mein Mann hatte ja im Februar ebenfalls einen Nuller ... dann ist "hoffentlich" die ganze Feierei und Völlerei mal vorbei und ich muss mir wirklich mal den Brotkorb bissel höher hängen, sonst komme ich nicht mehr in meine Sommerklamotten rein *hüstel* ...