Dienstag, 18. November 2008

eine Tasche

ist seit Sonntag Abend und im laufe des gestrigen Tages entstanden. So eine hab ich letzten Sommer schon einmal gestrickt und ich lieeebe sie, benutze sie fast täglich. Diese hier wird am Donnerstag auf die Reise nach Berlin zu Angelika gehen und mit ein paar verschiedenen anderen Sachen ihr Weihnachtsmarkt-Angebot erhöhen. Sie hatte Angst, dass ihre Sachen nicht reichen werden und so kommen noch ein paar von mir dazu :-)

Bald fertig ist auch der Pullunder aus der restlichen Scala, den ich letzten Donnerstag auf der Bahnfahrt nach Apolda angefangen habe. Es fehlen nur noch die Bündchen an den Ärmelausschnitten und dann ist auch er fertig. Da gibt es dann morgen oder übermorgen ein Bildchen.

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Sabine!
    Eine super schöne Tasche. Sag mal, ich dachte die Heinzelmännchen gäbe es nur in Köln. Aber im Erzgebirge gibt es ja die Fichtelchen, die genauso gewieft sind.
    Oder arbeitest Du Tag und Nacht? Ich staune immer wieder, wie Du es schaffst in kürzester Zeit solche Kunstwerke zu erstellen.
    Kommt Morgen oder Übermorgen schon das nächste Stück?
    Ganz Toll, Sabine!
    Liebe Grüße, Luzia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene