Mittwoch, 19. November 2008

Pullunder

Als ich letzte Woche mit der Bahn nach Apolda gefahren bin, brauchte ich ja was einfaches zu stricken, denn Muster und schwatzen passen ja nicht wirklich gut zusammen. Also hab ich beschlossen, den Rest der Scala gleich wegzunadeln und mir mal einen Pullunder zu stricken. So ein Teil besitze ich seit meiner Kindheit nicht mehr, also wurde es wohl mal Zeit *grins* Es ist ja nix besonderes, glatt rechts in Runden ist nicht wirklich ein Kunststück und geht ja auch ratz fatz. Ich hab immer noch 200 g übrig, das Garn ist wirklich sehr ergiebig, hätte ich nicht gedacht. Den Rest jetzt werde ich erstmal beiseite legen, da lässt sich bestimmt was hübsches draus filzen :-)



Was kommt als nächstes? Ich hab noch keinen wirklichen Plan, im Moment stehen wohl eher kleine Sachen an. Heute will ich mal den Schalkragen Liska stricken, das geht recht schnell. Bei Birgit hatte ich noch einen Ärmelschal "Sylvia" (siehe meine Anleitungen) aus der "Glühwein" angefangen, der auch so vor sich hin wächst und dann will ich unbedingt meine 2 Knäul Alpaka verstricken ... Christiane hatte da so einen wunderschönen Durchsteckschal *schwärm* ... Bei den größeren Sachen hab ich noch keinen Plan, eigentlich wollte ich ja den Augenpullover noch stricken aber ein Tuch könnt ich auch (weiß nur noch nicht welches, hab ja überhaupt keine Anleitungen) ... das muss ich dann wirklich ganz spontan entscheiden, je mehr ich drüber nachdenke um so mehr will ich machen ... wirklich schlimm ...

Irgendwie bahnt sich auch 'ne Erkältung oder ähnliches an, bin schon seit gestern nachmittag ziemlich matschig in der Birne, dauernd müde und schlapp ...

Kommentare:

  1. Liebe Biene,
    dieser Pullunder sieht wirklich hübsch aus, übrigens gefällt mir auch die Tasche wieder ganz doll. Ich komme zurzeit nur wenig zum Kommentieren, aber deine Einträge lese ich alle mit Begeisterung.
    Liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Meinen letzten Pullunder hatte ich auch in der Kindheit und eben mit genau so einer Verstellung *grins* Aber deinen würde ich auch anziehen! Der sieht bildschön aus!
    Ich bin froh, dass ich meinen Infekt dadurch habe. Auf jeden Fall gute Besserung!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Dein Pullunder ist wirklich schön. Jawoll. Und er macht sogar mir Pulloverstrickmuffel Lust mal sowas auszuprobieren. Oh, oh! Sieht ja recht einfach aus. Oder? Habe noch nie sowas gestrickt.....

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sabine,
    mir gefällt der Westover (hihihi, das veraltete Wort!) sehr gut, die Farben ... *schmacht. Ich hab mir ja letztes Jahr auch einen gestrickt, aber die Temperaturen sind seitdem noch nicht tief genug, ihn zu tragen ... Naja ... unter diesem Aspekt lass ich ihn lieber im Schrank. hihihi
    Liebe Grüße, derzeit aus Weiden
    Monika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene