Montag, 12. Januar 2009

Frustriert

Ich bin echt frustriert. Ich hab ja gestern schon geschrieben, dass die Blende der grauen Jacke nach innen kippt, so kann man unmöglich eine Jacke tragen. Was hat sich Drops bei der Anleitung gedacht und wie haben die das bei dem Jackenfoto der Anleitung gemacht? Haben die das der Dame am Bauch festgetackert? ... und wie blöd bin ich, das überhaupt so zu stricken, eigentlich ist das ja klar wie Kloßbrühe, dass das nach innen kippt .... das kann doch nicht nur an der Wolle liegen ... nie und nimmer!!!
Ich hab es jedenfalls versucht, ganz vorsichtig zu dämpfen, aber es ist überhaupt nix passiert, heißer traue ich mich aber nicht, weil ich Angst habe, die Wolle zu ruinieren. Wenn ich noch ein Stück anstricke und das dann nach innen umschlage, wird es nur ein dicker Wulst und sieht auch mehr als bescheiden aus ... geht also auch nicht! ... ferdammde gagg!!! Ich könnt Achten im Dreieck springen!!!!
Mir wird wohl doch schlussendlich nichts anderes übrig bleiben, als die beiden Vorderteile wieder aufzuribbeln und die Blende entweder im Perlmuster oder als zarten Zopf oder ähnlich zu stricken. Jedenfalls muss ich euch erstmal vertrösten, so schnell wird die Jacke dann wohl doch nicht fertig werden, ich will das Teil auch grad überhaupt nicht mehr sehen und packe sie erstmal in eine Ecke ... basta!!

Sorry, aber das musste ich jetzt erstmal loswerden, sonst wäre ich grad geplatzt!!!

Kommentare:

  1. Ach herrje! Du ärmste! So ein Ärger! Laß Dich drücken und auf ein Neues gestrickt.

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie ärgerlich! Ich bin bei Anleitungen auch immer äußerst skeptisch, stricke selten ganz genau nach der Anweisung. Heute ging mir das so mit mit einem Lochmuster, welches einfach nicht funktionierte. Angeblich 2 Umschläge hintereinander sollte man machen! Das Beispielfoto sah jedoch völlig anders aus und stimmte mit der Strickschrift überhaupt nicht überein. Ich habe viel Geld für das Buch bezahlt, in dem die Anleitung ist. So was macht einen schon mal wütend.
    Doch verzag nur nicht. Ribbeln gehört zum Stricken dazu :-) Und viel Mut, etwas einfach zu ändern.
    LG, Inken

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Biene,

    hast du nicht ein Konengarn in gleicher/ähnlicher Farbe? Dann könntest du doch damit nochmal anstricken, umklappen, festnähen und somit stabilisieren? Noch eine Möglichkeit wäre, innen so eine Art Saumband/Schrägband anzunähen.

    AntwortenLöschen
  4. ...und wenn du die Blenden übereinander legst und fest nähst? Gut, dann hast du keine Jacke mehr, aber auch das Ribbeln gespart...oder hasdt du das schon erledigt?

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene