Donnerstag, 15. Januar 2009

Gestorben ...

Die Drops-Jacke will nicht meine werden. Gestern Abend ist sie endgültig gestorben. Ich hab einfach keine Lust mehr, stricken ist immer noch mein Hobby und ich will mich nicht mehr ärgern als unbedingt nötig. Auch der 2. Versuch der Vorderteil-Blende ist nach ca. 25 cm im Perlmuster auch wieder gescheitert, und der Übergang von Blende zu glatt rechts hat sich wieder eingedreht (ich denke mal, auf dem Foto sieht man, was ich meine ... stellt euch das mal angezogen vor). Ich weiß nicht, woran es liegt, eigentlich liegt Perlmuster ja wie ein Brett und ich hab es auch schon oft grad für Jackenblenden genommen. Ich hab dann noch probehalber ein kleines Stück kraus rechts gestrickt, gefällt mir aber nicht. Ich mag einfach nicht mehr. Diese Sch...jacke will einfach nicht werden .... ist ja nicht meine erste und ich hatte auch noch nie solche Probleme ... nönö, da wird jetzt was anderes draus ... basta ... Es ist halt nur schade, weil sie mir wirklich gut gefallen hat und eigentlich schon so gut wie fertig war, aber was will ich mit einer Jacke, die ich sowieso nie anziehen werde, weil sie ausschaut, als hätte sie der letzte Hui gestrickt.

Heute mittag geht auch das neue Mystery mit dem tollen Namen "Lady Jane" bei Knitting Delight los. Beim ersten Lesen hatte ich sofort den alten Stones-Song im Ohr *grins* ... aber viele denken auch an Heinrich VIII. In den Gruppen-Posts bei yahoo ist ja viel gerätselt worden, was dieses Geheimnis wohl wird. Birgit hatte geschrieben, kein Schal, keine Stola und kein Dreiecktuch, ... lassen wir uns mal überraschen. Dieses Mal werde ich auch wieder mitstricken. Wolle und Nadeln liegen schon bereit.

Kommentare:

  1. Wer weiß, vielleicht ist das Garn zu leicht?!? Ärgern sollte man sich nicht über seine Arbeit und so war deine Entscheidung die Jacke sterben zu lassen wohl die beste Entscheidung.
    Vielleicht findest du ja einen schönen Pulli ohne "Sollbruchkanten" oder einen Schal/Tuch...
    Trost kommt ja heute Mittag und ich bin gespannt auf LadyJane!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biene,
    ärgere dich nicht, es gibt manchmal so Sachen, da ist es einfach besser zu ribbeln. Ich glaube, da hätte man dann auch beim Tragen wenig Freude??? Viel Spaß beim neuen Projekt von Birgit, klingt ja mächtig interessant.
    LG, Catrin.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn das Garn zu leicht ist und kippt, hilft oftmals nur noch, die Blende separat und doppelt zu stricken, innen mit Vlieseline zu verstärken und anschließend von beiden Seiten anzunähen, was nicht heißen soll, dass auch das in die Hose geht. Dann wohl doch lieber ribbeln. Macht ja keinen Spaß mehr so etwas.
    LG, Inken

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Biene, sch.... Finde den Schnitt sehr schön, eben mal was anderes. Schade, überleg noch bevor Du ribbelst.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Tröstegrüße schick... Du verzweifelst an Deiner Jacke, ich an meiner Nähmaschine... ich mag auch nicht mehr... muss aber doch noch mal ran... aber morgen.
    Heute freu ich mich auf LadyJane!
    LG aus'm Sauerland
    Ann

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kleene,

    nicht ärgern, vielleicht soll es eben einfach nicht sein. Schau dich bei den neuen Drops-Modellen um, da sind auch wunderschöne Sachen dabei. Vielleicht tröstet dich das dann ein wenig.

    AntwortenLöschen
  7. Letzthin habe ich eine lange mail geschrieben, ich habe sie abgeschickt aber sie erschien nicht. Grr.
    Auf der Anleitungs-Seite von Drops gibt es oben einen link zu einem Forum. Da kann man schauen, ob schon jemand das Modell gestrickt hat oder Fragen stellen.
    Die Modelle von Drops haben es in sich. :)
    LG
    Esther

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene