Montag, 23. Februar 2009

Nachdem es am Wochenende sooo schön getaut hat, haben wir seit heute Morgen schon wieder dichten Flockenwirbel.



Am Samstag hab ich 2 1/2 Stunden mit einer Dachlawine gekämpft *stöhn*. Stricken konnte ich danach gar nicht mehr, weil ich weder sitzen noch stehen noch die Nadeln festhalten konnte. Aber mein Göga hat mich gut gepflegt, wo er mir schon beim schippen nicht helfen konnte. Inzwischen geht es mir wieder besser, zumindest kann ich mich setzen und wieder aufstehen ohne Tränen in den Augen und die Nadeln kann ich auch wieder halten ... is doch schon mal was *grins*

Gestern hab ich dann ja auch wieder fleißig gestrickt. Meine Nachbarin hat mir 2 Knäul "Murano" von Austermann gebracht und gefragt, ob daraus ein Pulli für Sophie werden könnte ... klar kann da ein Pulli draus werden *grins*
Hab auch direkt angefangen: Sie hat sich diesen blauen Kurzpulli aus der "Bambino" (Herbst 2008) von burda ausgesucht. Allerdings ist das Garn für Patentmuster und so ein kleines Teil meiner Meinung nach viel zu dick, auch normal re/li hat mir nicht sonderlich gefallen, also wird es glatt rechts. Bei nur 25 cm Höhe geht das wunderbar flott voran und gestern Abend hatte ich schon fast den ersten Ärmel fertig. Ich hab mir gedacht, dann an die untere Kante anstatt der Fransen (ich befürchte, die verfilzen nur) noch dreieckige Patches anzustricken, mal sehen, wie das ausschaut.



(Der blaue Pulli ist der aus dem Heft)

Mit dem Ärmelschal bin ich noch nicht sonderlich weiter gekommen, langsam wird es ein wenig langweilig und der Kinderpulli kam mir da gerade recht *grins*


Kommentare:

  1. Der Pulli ist ja niedlich.. und mit Patches sieht das Teilchen sicher auch gut aus.
    Bei dem Ärmelschal könnte ich mir vorstellen, daß einem die Farbgebung auch vor den Augen anfängt zu tanzen. Ist doch arg krisselig, wenn man so drauf schaut.
    Also hier ists am plästern und gottlob nicht am flocken. Sind nur noch hier und da ein paar Placken aufgeschüppter Schnee zu sehen.. alles andere ist schon fast gänzlich entkristallisiert.

    So... mal Bilderchen hochloaden.
    Dir noch einen schönen...
    Grüßlis
    Ann

    AntwortenLöschen
  2. Der Kinderpulli wird ja superniedlich. Meine Kleine ist ja auch sehr zierlich. So etwas würde ihr garantiert auch sehr gut stehen. Auch kann man mal Knäule verwenden, die für einen langen Pulli nicht mehr reichen würden.
    LG von Inken

    AntwortenLöschen
  3. Der Ärmelschal ist ja fast zu 2/3 fertig. Der Rest ist dann auch noch zu schaffen ;)
    Der Kurzpulli ist ja niedlich, trotz der riesigen NS. Ich bin gespannt, wie die Patches bei dem dicken Garn werden...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene