Montag, 29. Juni 2009

Was man verspricht ... Part II

Ich war über's WE nicht ganz unproduktiv, wie man auf den nächsten beiden Bildern sehen kann :) Der "Abendwind" ist ein gutes Stück gewachsen und jetzt ungefähr bei der Hälfte des Hauptteils angekommen, insgesamt sind es jetzt 75 cm. Für ein genaues Maß muss ich allerdings sowieso bis Anfang nächster Woche warten, da die Empfängerin sich grad am Kühlungsborner Strand aalt ... Immer nur glatt rechts ist auch ziemlich langweilig und ich weiß aber genau, wenn ich das aus der Hand lege, dann wird das nix meinem Versprechen, also muss ich tapfer durchhalten :) ... Wenn dann die Spitzen für die Ärmel und den Korpus dran sind, wird es wieder etwas unterhaltsamer *lach*



Um vor Langeweile nicht ganz einzuschlafen beim Stricken hab ich zur Abwechslung zwischendurch mal einen Topflappen aus meinem neuen Buch gehäkelt. Ich liebe diese Teilchen, die haben wir früher schon immer in Massen gehäkelt und verschenkt *grins* ... aber mir wollte beim besten Willen nicht mehr einfallen, wie das gemacht wird ... Dank meines neuen Buches weiß ich es jetzt wieder *grins*



Nachbars Moritz hat sich einen neuen "Hochsitz" auserkoren *grins* ... was es da wohl interessantes zu beobachten gibt ... er war so konzentriert, dass er nicht mal gemerkt hat, wie ich mich für das Foto angepirscht hab *grins*



Kommentare:

  1. Solche Glatt-Rechts-Flächen sind für mich der blanke Horror! Von daher: Hut ab vor so viel Fleißarbeit!
    Die Art Topflappen habe ich schon öfter mal gesehen, aber selbst nie gehäkelt. Auf meinem Stundenplan stand nie drauf: Handarbeiten.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Einen Ärmelschal möchte ich mir auch schon lange mal stricken. Dein Topflappen sieht ja toll aus! Ein richtiges Schmuckstück!
    Einen guten Wochenstart und
    liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Der ToLa ist viel zu schade als das man ihn in Gebrauch nimmt ;o).
    Bei den fiesen Glattrechtsflächen kann ich mich Andrea nur anschließen und bin froh, daß ich ne Ritschratsch für sowas hab, auch wenn ich den Bogen der vernünftigen Maschendichte noch nicht so wirklich raus hab.
    Ich wünsch Dir nen sonnigen Start in die neue Woche und schicke mal ganz liebe Grüße ausm Sauerland
    Ann

    AntwortenLöschen
  4. mönsch, so schöne topflappen, da waren meine schulteile aus grauer vorzeit aber anders. wir durften immer nur einfache im unterricht mit der begründung "sie sollen ja praktisch sein". - und die ameisen, es gibt ameisenköderboxen, die hab ich auch mal benutzen müssen nachdem die viecher meinten sie müssten vom garten nach drinnen eine neue autobahn einrichten. auf die terrasse gestellt und schon bald waren die fiesen tierchen weg.
    liebe grüße petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene