Mittwoch, 16. September 2009

Gerade gefunden

Auf Tichiro's Blog gibt es einen Workshop für das Erarbeiten von englischen Anleitungen. Das finde ich ja mal richtig super und eine wirklich hilfreiche Sache, sind wir ja fast alle immer mächtig am grübeln, wenn man mal nach einer englischen Anleitung stricken will ... oder man versteht gleich von Anfang an nur Bahnhof und Koffer klauen *grins*
Ganz fürchterlich finde ich ja immer die Anleitungen, wo nicht mal ein chart dabei ist und jede Reihe Masche für Masche aufgeschrieben ist, da ist dann auch für mich jede Hoffnung verloren ... sonst kann man ja immer mal noch so Pi mal Daumen arbeiten, wenn vielleicht auch noch ein Foto vom fertigen Strickstück dabei ist ... aber manchmal muss man eben einfach nach Anleitung arbeiten.

Am Ende des Workshops ist auch nochmal eine aktuelle Übersetzungsliste, die eigentlich so gut wie nichts offen lässt.

Liebe Tina, vielen Dank für deine viele Mühe, ich hab's mir jedenfalls gleich auf den Rechner gespeichert :)

1 Kommentar:

  1. Ich finde den Workshop auch genial. Obwohl ich täglich englisch quatsche, hab ich mit den Anleitungen so meine Probleme und strick lieber frei Schnauze nach Foto. *grins
    Der Workshop hat mich animiert, mal näher hinzuschauen. Da kann ich noch viel lernen!
    Viele Grüße!!
    Monika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene