Dienstag, 24. November 2009

Lace-Zauberbälle

jaaaa, ich hab jetzt auch welche :) ... getauscht mit Birgit (leider bloglos) gegen den grünen Möbius. Sie wohnt in der Nähe von Schoppel und hat die Möglichkeit, dort im Fabrikverkauf zu kaufen. Ausgemacht waren 2, bekommen hab ich 3 (sind übrigens 50 g-Knäule) ... wäre zwar nicht nötig gewesen, aber ich hab mich trotzdem gefreut wie Bolle ... was für schöne Farben ... (Fuchsienbeet, Grashalm und Brombeere) ... von der Stärke her sind sie ähnlich wie Uru, also 800 m/100g ... der Blumenstrauß im Hintergrund ist eine Aufmerksamkeit der Eltern von klein Elli, dem "Findelkind" (siehe Post von Freitag), auch darüber hab ich mich wirklich sehr gefreut.



Bei der Patchworkmütze muss ich das Bündchen und die Ohrenklappen nochmal ribbeln, das hat nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber ich hab trotzdem noch eine zum zeigen, die ich in den letzten 2 Tagen gemacht habe. Die Anleitung dafür hab ich bei Nadelspiel.com gefunden und musste das mal ausprobieren. Viele kennen ja meine Aversionen gegen Nadelspiele, aber ich hab den Bund grade gestrickt und dann erst auf das Nadelspiel umgesetzt und es hat, abgesehen von ein paar kleinen Pannen (ich bin halt der typische Rundnadelstricker) halbwegs geklappt, doch wird das nie meine bevorzugte Strickart werden, Socken gleich gar nicht ... die 5 Nadeln und ich werden wohl nie wirklich Freunde. Allerdings werde ich mich gleich nochmal ans Werk machen, denn diese hier ist für eine Erwachsene zu klein geworden.


Kommentare:

  1. Klasse geworden. Nen Abnehmer findest Du sicher auch noch!
    LG
    Ann

    AntwortenLöschen
  2. da bin ich gespannt, wie du die Lace-Zauberbälle findest. Und was für ein lück, du mit dem Tausch gehabt hast! Toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze sieht toll aus! Und ich bin sehr gespannt wie Zauberbälle verstrickt aussehen.

    Lieben Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Super schön die Mütze!

    Ich bin gespannt, was du aus der Schoppel zauberst! ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene