Mittwoch, 2. Dezember 2009

eine neue Mütze



In den letzten beiden Tagen hab ich mich mit dieser Mütze beschäftigt. Eigentlich sollte sie gaaaanz anders werden, aber so geht's auch *grins*. Geplant war irgendwas im Tudor-Stil, aber das Flauschgarn ist viel zu labberig dafür und die Art Mütze und hat keinen "Stand" bekommen ... nun gut, dann lassen wir sie eben hängen *lach*, ist ja auch modern.

Das Flauschgarn ist Divari von Schachenmayr (31 % Acryl, 30 % Polyester, 25 % Schurwolle und 14 % Alpaka) , gestrickt mit NS 4. Das doppelt gestrickte Bündchen ist ein reines Polygarn, das ich noch liegen hatte, leider ohne Bandarole. Das sollte eigentlich mit NS 4 verarbeitet werden, aber damit das Bünchen schön straff wird, hab ich mit 2,5 gestrickt.

Kommentare:

  1. wow...die sieht toll aus! Ein grosses Kompliment dafür!

    lg Regina

    AntwortenLöschen
  2. So was kommt bei mir auch häufiger vor, gerade bei Mützen. Aber ich finde Deine todchic, bin echt ein bisschen neidisch, weil es genau die Art ist, die ich mag.

    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sabine,
    kann mich nur anschließen... superchic und elegant mit den Blümeleins am Eck äh Rund *grins*.
    Winke und nen lieben Gruß
    's Ann, die nach dem Umräumen so überhaupt keine Lust auf WOlle hat :o(

    AntwortenLöschen
  4. Also Sabine, ich finde sie gaaaaanz toll! Speziell die 3 Rosen an der Seite haben's mir angetan! ;-)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Pfiffig, war mein erster Gedanke :)

    Ein Hingucker die Rosetten und der lässig fallende Flausch, da denkt niemand, dass es "anders geplant"war!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Biene,

    wow die sieht aber klasse aus.Ein richtiger hingucker :) .

    AntwortenLöschen
  7. Wow sieht die toll aus!!!! Super!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Na, dafür dass sie gaaaanz anders werden sollte, ist sie aber gaaaanz toll geworden!

    Und die andere Mütze kriegst Du vielleicht auch noch hin. Du weißt ja jetzt, an was es lag ;-)

    Viele Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Wow die Mütze ist klasse, sieht richtig elegant aus wie früher die Hüte der edlen Damen

    AntwortenLöschen
  10. Na also, mit so einer megaschicken Mütze kriegst du deinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt schnell leergekauft! Wär das keine Idee? Nächstes Jahr??? Bis dahin kannst du noch vieeele solche schicken Mützlis stricken...
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  11. Mönsch, so ein tolles Teil!
    Da juckt es gleich in meinen Fingern, aber ich muß erst noch andere, "wichtige" Projekte beenden. Aber dann......

    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene