Samstag, 6. Februar 2010

Christian

So heißt die Mütze, für die man die Anleitung bei Ann downloaden kann. Ich finde die total Klasse und musste das gestern auch sofort ausprobieren. Lässt sich super stricken und die Anleitung ist gut nachvollziehbar. Meine Mütze ist etwas klein geraten (hatte anderes Garn und wollte ja auch erstmal nur probieren), wieder mal ein Kindermodell, aber das macht absolut nichts. Das "gewusst-wie" ist erstmal das entscheidende und ich werde die bestimmt noch einmal nadeln :) ... Vielen Dank, Ann :)



Bedanken möchte ich mich auch für euer tolles und zahlreiches Feedback zu den "Winterleaves" und meinem Sockenexperiment. Einige haben wohl auch schon mit den Stulpen angefangen und Caroline (bloglos aber bei Ravelry) hat mir schon ihr erstes fertiges Exemplar gezeigt ... Ich freu mich, das sie euch so gut gefallen und ich bin auch noch nicht ganz mit dem Thema "Winterleaves" durch, aber mehr kann und will ich noch nicht verraten, erst mal sehen, ob alles so funzt, wie das in meinem Kopf rumspukt ... lasst mir noch ein wenig Zeit, in den nächsten Tagen komme ich erstmal eher wenig zum stricken.

Ich wünsch' euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in die nächste :)

Kommentare:

  1. Schön geworden!

    Du hast Recht: das Gewusst wie ist erst mal vorrangig.

    Ich würde auch gerne eine Kleinigkeit wie die Mütze oder deine Stulpen stricken, aber ich habe Angst, dass mein Pulli dann nicht fertig wird...

    Liebe Grüße aus der Waschküche *gg*
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sabine,
    chic geworden! Wenn ich die Mütze für mich stricken würde, nähme ich sehr wahrscheinlich mehr Höhe in Kauf. In der Anleitung waren so 7 cm. Für ne Männerkappe ok... die haben die sowieso hinter den Ohren sitzen. Zum Drüberziehen über die Ohren ist sie nicht hoch genug.Wenn die Mütze im Kopfumfang zu klein ist, nehm einfach mehr Maschen am Mützenband auf. Das haut dann auch hin.
    Äh.... Zu Deinem Sockenpost... ich bekomm auch nix mehr mit *schiefgrins*. Klasse hast Du das gemacht! Man sollte wirklich nie nie sagen *grins*. Was die Maschenzahl angeht, kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich schlag auch nur max. 64 Maschen, meist nur 56 oder 60. Das reicht auch für größere Füße (Männer!) *lol*.
    Lieben Gruß
    Ann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    die Mütze ist toll geworden,
    Lg,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Biene!
    Der 2.ist auch fertig:-).Ich bin ganz glücklich mit den Stulpen,habe sie heute auch schon angehabt,denn bei uns weht ein recht eisiger Wind.
    Ich sag nochmal Danke für Deine wunderbare Anleitung.
    Ich wünsche dir auch ein schönes (Schneefreies) Wochenende
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Caroline
    Ps:eine schöne Mütze hast Du genadelt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene