Montag, 12. Juli 2010

Socken

... viel mehr geht bei der Wärme eigentlich nicht zu stricken, aber die Fingerchen brauchen halt was zu tun. Die nächsten Wartezimmersocken sind nun fertig ... wer hätte das Anfang des Jahres gedacht, da hab ich noch kühn behauptet, das ich damals das erste und einzige Paar gestrickt habe *lach* ... ich bin halt füchterlich unkonsequent :) *breitgrins*
Diese hier sind aus dem Sabrina Spezial "Socken für die ganze Familie" (S1623) ... ursprünglich mit einer Art Blume oder Rosette am Bündchen und allover mit Muster. Das Muster an sich ist schön und leicht zu stricken, aber ich wollte weder die Rosette noch das Muster an der Sohle, also hab ich's schlicht und einfach weggelassen. Das Garn ist wieder die Meilenweit Cotton von Lana Grossa.

Das ganze Wochenende hab ich mit dem Ausschnittbündchen vom weißen Pulli rumgetüftelt und laboriert, irgendwie wollte das nicht werden. Ich hoffe mal, das ich es jetzt zur Zufriedenheit hingekriegt habe ... morgen ist Anprobe, dann gibt es auch die Fertig-Bilder :)

Kommentare:

  1. Vor gefühlten 100 Jahren ;) wollte ich auch nur mal probieren, wie das Socke stricken geht. Danach hab ich jahrlang nichts anderes mehr gestrickt :D

    Schöne Socken!

    ...und bei mir läuft gerade nicht mal BW... Das Unwetter ist mal wieder einfach an uns vorbei gegangen. Nicht ein Tropfen Regen!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sind wunderschön,bin auch am Socken stricken mit Baumwollanteil,mehr geht auch nicht ;-)

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sabine,
    die Socken sind wirklich hübsch, könnten mir auch gefallen! Das 1. Paar ist auf der Fahrt hier runter zum Bodensee auch fertig geworden. Aus dem Rest hab ich für den ZWerg welche angeschlagen. Morgen früh müssen wir erst mal nen AutoDoc für mein Auto aufsuchen. Am Kühler der Ventilator tut es nicht und am Freitag mit nem defekten Auto die Heimreise antreten wollen wir nicht, da dann auch sicher irgendwo wieder Stau ist und dann der Ventilator gefragt ist. Heute wollten wir um den See rum fahren, aber in Lindau gab das Auto Signal von sich, daß der Motor kurz vorm Kollaps steht. Dort ging es über mehrere km nur schrittweise vorwärts und wenn der Venti nicht anspringt, wird es dem Motor immer heißer. erst mal abkühlen lassen und dann wieder retour zuum Urlaubsort. Aber auch mit Umwegen, weil... durch Friedrichshafen ist auch immer nur Stop and Go, was wir dem Motor nicht antun wollten.
    Tja.. so siehts bei uns derzeit aus...
    Ich dreh jetzt noch meine Blogtour und check meine Mails und dann nadel ich mal wieder. Seit ner halben Stunde windet es hier ziemlich heftig und die Luft ist grad angenehm für Wolle, so das schwitzige Hänge nicht auftreten. Ansonsten gehts auch nur sehr gemächlich mit den Nadeln voran.

    Dir einen lieben Gruß vonne
    Ann

    AntwortenLöschen
  4. Die Socken sind sehr schön geworden, das Sabrina Spezial habe ich auch ;-)
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene