Donnerstag, 7. April 2011

Ein Erbstück und eine Wollmeise

Heute hatte ich den ganzen Tag meine Mutti hier. Das kommt eigentlich viel zu selten vor, aber ich freue mich auch, das sie noch so agil ist und mich irgendwie nicht braucht. Ständig ist sie irgendwo unterwegs und auf Wanderschaft ... Rentner haben niemals Zeit. Heute war so eine seltene Gelegenheit. Wir haben gequatscht und gestrickt und gut gelebt *lach* ... und da mein Göga und ich am Dienstag unseren 25. Hochzeitstag hatten, gab es auch noch ein besonderes "Schmankerl"


Diesen Teller haben meine Oma und mein Opa väterlicherseits (beide wären inzwischen weit über 100 Jahre alt und beide sind schon Anfang der 70er Jahre verstorben) zu ihrer Silberhochzeit bekommen. Meine Mutter, die selber nicht in den Genuss der Silberhochzeit kam, hat ihn über viele Jahre, Umzüge, ihre eigenen Ehestreitigkeiten usw. hinweg gerettet und nun habe ich ihn bekommen. Ich war total platt und hab mich gefreut wie Bolle :)

... ja, und dann hab ich letzte Woche schon mit Strickfee Pe einen feinen kleinen Deal gemacht. Ich darf mich nun auch stolze Besitzerin einer Wollmeise nennen. Ich selber bin ja zu dumm, um bei der Wollmeise direkt was im Shop zu ergattern, also hab ich auf das Angebot von Petra zurückgegriffen, die ein paar ihrer Wollmeisen verkaufen will/wollte. Die Farbe ist "wilder Mohn". Ich konnte es ja immer nicht so wirklich nachvollziehen, warum alle soooo geil auf die Wollmeisen waren ... aber ab heute gehöre ich auch zu diesem Kreis ... Die Wolle ist wirklich anders, herrlich weich und die Farben traumhaft (auch meine Mutter war gleich hin und weg *lach*). Einerseits bin ich sehr gespannt, wie sie verstrickt ausschaut, andererseits geht es mir wohl auch wie den meisten, die sie gar nicht verstricken wollen, weil sie irgendwie zu schade für alles ist ... wirklich schon seltsam *lach*

Mein Göttergatte hat heute seinen letzten Arbeitstag für diese Woche und wird wohl morgen früh hier irgendwann eintreffen. Ich verabschiede mich also schon mal ins Wochenende, es gibt wieder viel zu tun und natürlich auch ein bissel was zum feiern :) Ich wünsch euch eine schöne Zeit :)

Kommentare:

  1. Wunderschöner Teller und Strang!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine schöne Idee Deiner Ma, den Teller anläßlich Eures Ehrentages an Dich weiterzugeben!!! Auch die Meise schaut dufte aus!
    Lieben Gruß und Dir auch ein schönes und feierliches Wochenende
    Ann

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Geste von deiner Mutter! Ich habe auch viele Andenken aus Porzellan von meiner Großmutter und Urgroßmutter... Nur Silberhochzeiten gab es in meiner Familie noch nicht... Deshalb meinen Glückwunsch mit besonderer Hochachtung!

    Ok, wenn du sagst, Wollmeise ist was besonderes... Werde ich mir mal auf meine Merkliste setzen...

    Liebe Grüße und ein besonders schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Die Wollmeisen sind wirklich was Besonderes. Ich durfte auch schon welche verstricken. ;) Allerdings weigere ich mich, seit mir meine ersten Wollmeise-Socken zu schnell kaputt gingen, die Sockenwolle der Wollmeise zu "versockeln". (Was für ein Satz *augenroll)Dafür ist sie mir dann doch zu Schade und zu teuer und zu selten (noch so ein Satz *gg)

    Nachträglich herzlichen Glückwunsch zur Silbernen und weitere schöne gemeinsame 25 Jahre. Grüß mir Deinen Göga mal :D

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Nachträglich alles Gute zur silbernen Hochzeit! It schon ein schöne Gefühl, wenn ein Paar auf o viele gemeinsame Jahre zurück schauen kann.
    Die Wollmeise it ein tolle Farbe! gefällt mir augesprochen gut.
    Eine schöne Feier
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Von mir auch alles gute zur Silbernen! Wow.

    Und die Wolle hat eine tolle Farbe! Was soll denn daraus entstehen? Bin gespannt.

    LG, Jana

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja sehr schön mit dem Teller, eine ganz tolle Idee. Wir haben dieses Jahr auch noch Silberhochzeit. Wünsche euch auch weiterhin eine harmonische Zukunft.

    G
    Geli

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Biene,

    nach langer Zeit auch von mir mal wieder ein Eintrag.Mein Glückwunsch für das Erbstück.Das ist ja ein tolle Geschichte.
    Die Meise sieht ja wohl hammermäßig aus *ganzneidischguck*.
    Das Tuch welches Du gerade strickst wird auch wunderschön aussehen,aber von Dir gefällt mir ja sowieso alles :).

    LG Ela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene