Dienstag, 24. Mai 2011

Thanks-KAL

Seit gestern läuft ja bei ravelry der Thanks-KAL in der Gruppe von Regina Satta (siehe voriger Post). Ich hatte mich auch angemeldet und auch gestern gleich angefangen mit Stricken. Ein wirklich schönes Muster, das sich dazu auch noch sehr flüssig stricken lässt ... und so ist auch Socke Nr. 1 schon fertig und beim 2. das Bündchen angeschlagen ... ich denke, wenn ich mich ranhalte, schaffe ich es bis zum schlafen gehen noch bis zum Beginn der Ferse ...
Rückenmäßig wird es langsam etwas besser, ich kann mich wieder halbwegs bewegen (wenn auch noch nicht wieder länger stehen oder bücken), bin auch noch nicht schmerzfrei, was wohl auch an der Physiotherapie liegen mag und eher als Muskelkater zu definieren ist *lach* ... Die Gute quält mich ganz schön *lach*, aber da muss ich wohl durch, hilft ja nix ...

Kommentare:

  1. Erstaunlich, diese Socken scheinen sich von alleine zu verstricken :)))

    Nein, nein ich stricke erst in ein paar Wochen wieder Socken! ;)

    Die Gute wird wohl wissen, was sie macht *gg*
    Trotzdem - weiterhin gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir weiterhin gute Besserung.
    Die Socken sehen chic uas.
    Lieben Gurß
    Ann

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Wolle und ein passendes Muster dazu.
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  4. Wow..super tolles Muster,klasse Socken!Auch von mir noch weiterhin gute Besserung für deinen Rücken!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  5. ich dachte immer, ich bin nicht so langsam, aber hier werde ich eines besseren belehrt. herrlich die neuen Socken, trotz Rücken, weiter so, dann gehts bald wieder bergauf.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene