Freitag, 19. August 2011

Nichts für Spinnen-Phobiker

in meinem Garten hat 'ne dicke Berta Einzug gehalten. Ich weiß nicht, was das für ein Monster ist (sie zeigt mir nur die Bauchseite, um den Rücken zu sehen, müsste ich in den Busch kriechen), ich hab jedenfalls noch nie so eine große fette gesehen ... echt gruselig und doch irgendwie wieder schön ... Das schwarze, das sie da in ihren Fängen hat, ist übrigens eine Fliege, die sie grade genüsslich eingepackt hat ... mal so als Größenvergleich ...Ich schätze mal, so 2 - 2 1/2 cm wird sie haben in der Länge ... pfui Deibel ... *lach* ... aber solange sie nur im Garten bleibt, ist es ok ... Da gehört sie hin und da darf sie bleiben. ☺

Kommentare:

  1. Unser Garten ist auch voll von den Dingern. Da muss man ganz schön aufpassen, dass man nicht genau in das Netz läuft. Das ist mir diese Woche unterm Carport passiert. Igitt.
    Aber Du hast auch Recht, solange sie draußen bleiben und nicht mein Wohnzimmer bevölkern, ist alles ok.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes spinnenfreies Wochenende
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Bine,

    ohje die sieht ja wirklich gruselig aus.Aber wie du und Jana schon schrieben,solange sie draußen bleiben...
    Ich hatte diese Woche das Erlebnis der anderen Art.Ich sitze am Abend so auf *meiner* kl. Couch und gucke Richtung TV und was sehe ich da???Diese Spinne war noch größer als deine.Keine Ahnung was das für eine war.Ich habe nur noch nach meinem Mann gerufen :"Mach sie weg...mach sie weg u.s.w."

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Spinnen als später tausend Mücken! Davon kriege ich manchmal handtellergroße Beulen.
    Liebe Grüße sendet Dir Inken

    AntwortenLöschen
  4. Huhu.

    so groß qwie die Spinne ist könnte das eine Gartenkreuzspinne sein.

    Solange die im Freien sind, dürfen die bei uns auch bleiben

    LG Michaela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene