Samstag, 26. November 2011

Ich hasse das ...

... Wollkotze vom allerfeinsten, ich hab jetzt fast 45 min gesessen, um diesen Brocken zu entwirren ... einfach furchtbar. Wie ihr sehen könnt, bin ich grad dabei, das erste Toe-up-Paar meines Lebens zu stricken (Bunte Blätter von Andrea) ... bisher klappts ja ganz gut *freu*

Der Postbote hat mich auch wieder beehrt ☺ ... Ich war ja schon länger auf so eine Tageslichtlampe aus, da unsere normalen Lampen ja so ein  blödes gelbliches Licht machen. Das mag zwar so ganz gemütlich sein, aber zum stricken ist es einfach furchtbar. Nun hab ich eine bei Rossmann entdeckt, die auch meinen Preisvorstellungen (resp. meinem Geldbeutel) entsprach.


... und auch das neue 3. Sockenbuch von Regina Satta ist jetzt bei mir eingezogen ... ist zwar diesmal ein wenig sehr zopflastig, aber naja, ich hab ja die beiden anderen auch schon ... und bei Gelegenheit werde ich mir vielleicht auch noch das Handschuhbuch leisten ☺

Kommentare:

  1. oh das sind die momente wo das kreischmonster in mir unbedingt ans tageslicht will - ich fühle mit dir;)
    glückwunsch zur leuchte - für vielhandarbeiterinnen ist das schon ein muss, um sich nicht die augen total kaputt zu machen:)
    glg sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich fühle mit dir. Das ist echt schrecklich! Aber offentsichtlich hast du die Wollkotze erfolgreich entwirrt.
    Und diese tageslichlampe ahbe ich auch. Die ist echt toll.
    Das neue Buch von Regina gefällt mir persönlich gut, denn ich mag Zöpfe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa die Wollkotze kenn ich zur Genüge, zumal ich eine Strickerin bin, die den Faden immer vom Inneren der Wolle rauspuhlt.
    Die Tageslichtlampe ist echt der Hit und vom Preis auch in meinem Budget. Ich werde mal drüber nachdenken :).
    Das Sockenbuch mit Zopfmuster muss ich mir mal zu Gemüte führen, ich bin ein Zopffan!
    LG Mupfelmilia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ja das ist was da könnteste zum Wahnsinn werden oh ja das kenn ich auch teure Wolle und dann das .Wünsche dir aber trotz Allem eine ruhige Advendzeitliebe grüße über die berge Karin

    AntwortenLöschen
  5. Da ich meine Knäuel immer von innen heraus stricke kenne ich natürlich die Wollkotze auch und jedesmal ist es ein Wutanfall wenn die zutage kommt. Diese Tageslichtlampe habe ich auch...einfach genial das Teil und eines der Dinge die man nie mehr hergeben möchte.
    Das Buch muß ich mir noch zulegen da ich Zopfmuster sehr gerne mag.
    Einen schönen 1.Advent wünsche ich dir und viel Spaß beim stricken unter Tageslicht.


    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Auch mir ist die Wollkotze bekannt und ärgere mich jedesmal genau so wie du.Die Zeit wo man mit entwirren verbringt,würde ich lieber mit stricken verbringen,Grrrr..Tolle Lampe,ich sollte mich auch mal für so Eine umsehen.Ich bessitze auch alle Drei Satta Heftchen:-)
    Wünsche dir einen schönen Advent!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Tageslichtlampe geht bei mir ja garnichts (stricktechnisch) mehr!!
    Das war so ziemlich das erste was ich mir als "Hobbyzubehör" zugelegt habe. Ein sehr sinnvoller Kauf, wie ich finde :-)

    Zwei der Satta-Hefte sind diese Woche auch bei mir eingezogen, passend zum neuen KAL ;-) damit Frau sich dann auch nicht entscheiden kann was sie nun zuerst anfängt :-)

    Oh, und du strickst die BB von Andrea. Das Muster habe ich hier auch liegen. Selbst Wolle habe ich schon ausgesucht. Aber bis ich die Ruhe finde mich in die Toe Up Thematik rein zudenken, wirds wohl noch etwas dauern ;-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, soooo ein schönes Wort, "Wollkotze", habe ich noch nie gehört! Total treffend.
    Liebe Grüsse
    Evamarie

    AntwortenLöschen
  9. hihihi ... meine Schwester hat mich am Telefon gefragt, ich solle dich mal bei Gelegenheit fragen, welches Haustier diese Wollkotze verursacht hat. Ich habe sie gleich mal aufgeklärt, dass man da kein Zutun von Tieren und anderen Dritten braucht... *grins
    Mich k... so was auch immer an und DANN denke ich mir jedes Mal, ich wollte mir doch eigentlich angewöhnen, jedes Knäuel vorher umzuwickeln ... tja ...

    Ja, eine Lampe ist sehr hilfreich. Ich habe eine, die ich immer im Haus herumtrage, weil ich sie überall und in jedem Zimmer gebrauchen könnte. Ganz schön nervig, sie steht ja immer am anderen Ende, wo man sie grad brauchen täte. Ich muss mir die bei Rossmann mal ansehen, vielleicht hilft mir ja ein Zweitlämpchen...

    UND VIELEN DANK auch für den Hinweis auf ein tolles Buch. Ich hab ja noch nicht genug, nun muss ich dieses und die anderen auch noch haben. grrrr IMMER DIESE VERFÜHRUNGEN!!!!

    So mag man Handarbeitsfreunde! hihihi
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene