Mittwoch, 16. Januar 2013

Pech gehabt ...

Landläufig heißt es ja, Sockenwolle ist waschmaschinentauglich. Nun bin ich allerdings vom Gegenteil belehrt worden. Mein schöner Lanesplitter ist hinüber ... Schrott. Von Größe 46 ist noch Größe 34/36 übrig geblieben. Ich wasche meine gestrickten Sachen (bis auf Socken) sonst immer mit der Hand, aber diesmal dachte ich halt anders, weil Sockenwolle ist ja waschmaschinentauglich ... oder vielleicht sollte man doch keine no-name-Produkte verwenden? Das schwarze Garn ist quasi zum Brett verfilzt, die bunte ProLana ist nach wie vor ok und kurioser weise sieht das aus der Nähe betrachtet sogar richtig gut aus *lach* ... nun ja, jetzt bin ich schlauer ... und vor allem auch vorsichtiger.

Untendrunter ist ein Rock, der mir passt, nur mal so zum vergleichen.

Kommentare:

  1. Meine Güte ist das ärgerlich. Die Sockenwolle hätte ich auch bedenkenlos in der Maschine gewaschen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Boah, wie ärgerlich! Was war denn die filzige? Ich meine mich zu erinnern, dass es beim Lidl mal eine Charge gab, bei der die Superwash-Ausrüstung nicht gefunzt hat...

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich hätte die SoWo auch in die WaMa gesteckt! Bedenkenlos! Mancher Socken hat bei mir schon -ungewollt ;o)- 60° und mehr überstanden...
    Bei mir landen auch deutlich mehr Strickteile in der WaMa... Da achte ich beim Wolle aussuchen sehr drauf, weil es mir wichtig ist...
    Vielleicht passt der Rock bald dem Nachbarskind?!? Zum weg schmeißen einfach zu schade!

    Liebe Wintergrüße aus dem Sauerland!

    AntwortenLöschen
  4. Ooooch, wie schade, so ein schönes Stück, was für ein Pech :-(( -
    aber, es wird sich hoffentlich jemand finden, der das gute Stück gern haben möchte. Wäre was für mich, allerdings in der alten Grösse.....

    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, der Rock sieht wirklich toll aus, wirklich schade, nur Motten sind schlimmer, nun kannst du ihn vielleicht noch verschenken.
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  6. Oh je..hätte ich jetzt nicht gedacht,bei mir sind schon Socken in den 60°Waschgang geraten und sind gleich geblieben.Schade um den schönen Rock!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, ist das ärgerlich.
    Leider kenne ich das Pech nur zu gut, ich hatte mal vor Jahren Lidl Sowo die total filzte. Und auch Meilenweit von Lana Grossa hat hervorragend gefilzt, was beim Socken leider nicht so angesagt war.

    AntwortenLöschen
  8. Ich ärgere mich mit Dir! Das ist wirklich schrecklich. Ich hatte bisher immer Glück, nur wenige meiner Sockenwollen sind verfilzt, und dann auch meist nur das selbstgewickelte Garn von mir, von dem ich nicht genau wusste, welche Anteile sich darin befinden.
    Zu blöd, dass ich mittlerweile auch Größe 40/42 habe. Sonst hätte ich Dir den Rock abgenommen.
    Aber vielleicht findet sich noch jemand, der ihn haben will und sich nicht daran stört, dass er ein bisschen filzig ist - ist ja modern;-)

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wohl echt ärgerlich und schade für die Arbeit.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  10. Ach du Heiliges Kanonenrohr da kann ich deinen Ärger verstehen hoffe das du jemanden kennst der da rein passt .Ärger dich nicht es gibt schlimmeres ich schicke dir tröstende grüße karin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene