Samstag, 10. August 2013

Tag 13 im Gurkenglas

Gestern war Tag 13 im Gurkenglas ... Zeit, meine Neugierde zu stillen, schließlich hab ich jetzt lange genug gewartet ... also hab ich das Glas vorsichtig aufgemacht und war erstaunt, das es gar nicht sooo übel gerochen hat ... vielleicht wie umgekippter Rotwein würd ich sagen ... also noch im Rahmen des erträglichen und es hat mich nicht gleich von vornherein gewürgt. Dann alles rausgefischelt und von losen Teilchen befreit und ausgespült ... was soll ich sagen ... ehrlich ... begeistert war ich nicht ... nix mit lila oder rosa ... ein ziemlich hässliches, moppelkotzfarbenes, bräunliches Rosa ist es geworden ... schön ist was anderes ...


Auf dem Foto sieht es ziemlich dunkel aus, kommt warhscheinlich durch den Kontrast zu dem Küchenkrepp und dem Weißabgleich ... in echt viel heller und grauer.
Tja ... nun stand ich davor und hab mich erstmal geärgert, denn ich hatte ja wirklich was ganz anderes erwartet ... also was tun ...

... Dann fiel mir ein, das ich noch irgendwo Ostereierfarbe rumliegen habe und ich das unbedingt umfärben muss, so kann das nicht bleiben ... also hab ich meine Küche auf den Kopf gestellt und die Ostereierfarben gesucht, im Netz nachgesehen, wie das geht und dann kurzentschlossen losgelegt ... 

Na, das kann sich doch schon eher sehen lassen ☺Ich dachte auch, das ist mehr Matscherei, aber es hat sich in Grenzen gehalten. Inzwischen ist das Gummibärchen-Strängelchen auch trocken und ich hab's sogar schon zum Knäul gewickelt ... wird wohl in Kürze auch auf die Nadel kommen, denn ich will ja nun schließlich auch wissen, wie das verstrickt ausschaut. ☺

... Ende gut, alles gut ☺☺☺Für den ersten Versuch bin ich nun auch zufrieden, aber das Selberfärben wird wohl eine Ausnahme bei mir bleiben

Ich wünsch' euch allen ein schönes und erholsames Wochenende und eine gute nächste Woche. 3 Paar Socken hab ich auch noch in Arbeit, aber die sind noch nicht fertig, ging letzte Woche bei mir etwas schleppend vorwärts ☺

Kommentare:

  1. Gut, dass Frau sich zu helfen weiß :o)
    ...und Gummibären an den Füßen ist alle Mal besser, als umgekippter Rotwein ;o)
    Dir auch ein schönes Wochenende!

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. aaah Biene, danke für´s "dran schnuppern" ;)
    und ich kann mich ganz eindeutig Ricolina anschließen: "...und Gummibären an den Füßen ist alle Mal besser, als umgekippter Rotwein ;o) "
    jetzt schaut es gut aus, dann mal fröhliches Nadeln!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Das Rosa hätte mir auch nicht gefallen. Fröhliches Nadeln mit dem Gummibärchenstrang. Vielleicht sehen wir ja bald das Ergebnis.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass dein erster Solarfärbeversuch so blass ausgefallen ist. Zum Glück konntest du es ja noch mit den Ostereierfarben retten :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Frau muss halt probieren... schade das es nicht so hingehauen hat, wie gewünscht, aber.. Deine Farbferkelei mit der Ostereierfarbe sieht auch schick aus.
    Sonnige und vom Wind durchgepustete Grüße von
    Ann

    AntwortenLöschen
  6. Dein Ostereierstrang ist superschön geworden - gefällt mir sehr gut!
    vG, nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene