Dienstag, 28. Januar 2014

Mini-Einhorn und ganz coole Socken

Auf Wunsch der Tochter von Bekannten (11 Jahre), die Weihnachten ein Häkelbuch (Pfiffige Häkelideen von Weltbild) geschenkt bekommen hat, deren Häkelfertigkeiten aber noch lange nicht so weit sind, das sie das selber könnte, habe ich ein Einhorn gehäkelt. Ehrlich gesagt, war es wirklich verdammt piepelig, das hätte die Kleine wirklich nicht hinbekommen, da hatte selbst ich zu tun ... Zum Glück ist das Tierchen nur 8 cm groß (bzw. klein), so das es auch ziemlich schnell fertig war.


Erstaunlich schnell waren auch diese Socken fertig, ein Hebemaschenmuster mit dem Namen Pucker, in das ich mich auf Anhieb verliebt habe und das ich bestimmt auch bald nochmal stricken werde. Allgemein heißt es ja, das Hebemaschenmuster nicht sonderlich nachgeben und man lieber ein paar Maschen mehr anschlagen soll, also habe ich die medium-Größe mit 18 Maschen pro Nadel gestrickt. Obwohl ich nicht wirklich einen schlanken Fuß habe, sind sie mir ein wenig weit. Als 2. Paar zum drüberziehen sind sie aber genau richtig ☺ Die nächsten werden also wieder mit 16 Maschen gestrickt.

Das Muster sieht sehr kompliziert aus, ist aber wirklich ganz einfach zu stricken, ich würde fast sagen, ähnlich den Treppenviertel-Socken, nur eben nicht rechts/links sondern eben mit Hebemaschen, aber die Wirkung ist doch total genial, oder? ... und dann noch mit diesem Neon-Garn (Hatnut Sock) ... wie gesagt, ich bin total verliebt *breitgrins*

Ich habe dieses Mal auch zum ersten mal eine nachträglich eingestrickte Ferse gearbeitet (auch türkische oder Balkan-Ferse genannt). Wie das gemacht wird, kann man z.B. hier nachlesen. Im Grunde genommen die Bandspitze als Ferse gestrickt ☺Macht sich bei Mustersocken oder Farbverläufen, die nicht unterbrochen werden sollen, ganz gut ... auch wenn Bündchen, Ferse und Spitze eine andere Farbe bekommen sollen ... oder ähnliche Dinge. Ich denke, das werde ich jetzt auch noch öfter verwenden ☺
 
Nun werde ich mich mal daran machen und eine meiner eigenen Anleitungen nochmals arbeiten, nämlich den Ärmelschal Sylvia ☺ (siehe linke Sidebar)

Kommentare:

  1. Das Einhorn ist ja niedlich. Da wird sich die kleine aber sehr freuen. Die Socken sind auch super schön geworden.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das Einhorn gefällt mir auch sehr gut. Aus welchem Buch ist denn die Anleitung?

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ein süsses Einhorn und die Socken sehen auch toll aus.

    AntwortenLöschen
  4. Damit sieht man dich auch im Dunkeln gut :o)))
    Tolle Socken!
    In der Sidebar sehe ich nur 3 deiner Anleitungen...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Also die Socken sprengen doch den Rahmen die sind Echt (G.....)eine Schau was du da gemacht hast und das Einhorn ist eine tolle Idee .Liebe Grüße in den Schnee oder? Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,

    das Einhorn ist ja total süß! Wenn das meine Tochter sieht......!

    Und die Socken sind ein echter Hingucker. Ganz toll!

    LG, Judith

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene