Montag, 24. März 2014

Geschwistersocken ...

... in Gr. 33 und 36 sind fertig geworden ... gestrickt aus Sockengarn von Gründl (?), keine Ahnung, ich hatte keine Banderole dazu, aber soweit ich mich erinnern kann, ist es eine Sockenwolle, die es bei Aldi z.B. ab und an mal im Angebot gab und auch bei Pfennigpfeiffer ... und das ist meist Gründl-Wolle. Letztendlich ist es doch aber wurscht ☺ Das sind übrigens die Sockenpaare Nr. 10 und 11 in diesem Jahr.

Gr. 36, Muster "Farbspiele" aus dem pinken Heft von Regina Satta

Gr. 33, Muster Mojo light von Wollelfe

Erstaunlich, wie anders die gleiche Wolle im Zusammenspiel mit weiß wirkt.  Verbraucht habe ich für beide Paare zusammen fast genau 100 g.
 
Bei einem weiteren Projekt, das ich gerade stricke, bin ich noch am überlegen, ob ich ribbel oder ob ich stückel ... 
Ich hab diese Jacke schon vor Jahren mal gestrickt (guck hier ☺) und dann verschenkt, nun beschlossen, dass ich nochmal so eine haben will ... allerdings habe ich nur das Zopfmuster übernommen und den Rest so pi mal Daumen ... das hab ich nun davon ... sie ist zu eng, oder ich bin gewachsen, was wahrscheinlicher ist, allerdings leider nicht in die Höhe ☺ Außerdem habe ich mit 4er Nadel und nicht wie in der Anleitung und auch auf der Wolle vorgegeben mit 4,5 oder 5 gestrickt ... 

Ich werde jetzt mal versuchen, Keile unter den Armen einzusetzen, mal schauen, wie das aussieht, ansonsten wird geribbelt, hilft ja nichts ...

 

Kommentare:

  1. Die Jacke wird bildschön! Ich hoffe, dass du sie retten kannst...
    Die Farbspiele gefallen mir mit dem Weiß besser ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. die Socken sind wunderschön. Wegen der Jacke, wie wärs mit einem Kontrastfarb-Einsatz?

    AntwortenLöschen
  3. super schöne Sockenpaare sind das geworden ;-) Das mit dem Einsatz in der Jacke klappt bestimmt ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene