Montag, 27. April 2015

Rosina-Pulli

Achtung! Sonnenbrillen aufsetzen ☺... jetzt wirds pink ... ☺☺☺Ich mag diese Farbe eigentlich ganz gerne, hab auch eine Bluse und Shirts davon.


Wie auch schon die Rosina-Jacke ist auch dies eine kostenlose Anleitung von Anett aus der Fadenstille  Ich mag ihre Designs wirklich gerne, sie sind leicht verständlich geschrieben und auch zu stricken und immer mit einem Hauch Romantik versehen (ein Blick in ihren Blog lohnt sich wirklich). Das Rosina-Muster strickt sich fast von selbst und ich habe für diesen Pulli tatsächlich nur 2 Wochen gebraucht (ok, ein Großteil ist auch glatt rechts und bestens geeignet, um vor dem TV abends zu nadeln, da schafft man was ☺) ... Für die (leidigen) Ärmel musste ich aber dann auch wieder den Turbo anschalten, aber das ist ja ein allgemein verbreitetes Problem ... Ärmelstricken ist lästig ...

Das Garn ist Micro von Junghans (etwas dünner als die herkömmliche Micro von Schachenmayr) LL 170 m / 50 g, Nadelstärke 3, das Rosina-Muster im Bund ist mit 3,5 gestrickt, Verbrauch 400 g, Gr. L1 mit 142 M Anschlag für weiteres Halsbündchen. Am Saum habe ich zum Abschluss noch einen I-Cord angefügt, weil ich es nicht so ausgestellt und rüschig wollte (wie an den Ärmeln).

Als nächstes werde ich nochmal ein Tuch auf die Nadel nehmen, ich brauche für Mitte Mai noch ein Geschenk für einen 70. Geburtstag ... es wird wahrscheinlich nochmal eine Lazy Daisy werden (wie neulich das mit dem Farbverlauf), dieses Mal allerdings eher in uni.

Euch allen eine schöne, gute und stressfreie Woche ...

Kommentare:

  1. Ist wirklich toll geworden, passt dir supergut !
    ♥-lich
    Fräulein KidsliKids

    AntwortenLöschen
  2. Toll,und die Farbe ist der Knaller
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Wie für dich gemacht!
    Klasse!

    Gute-Nacht-Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene