Sonntag, 17. Mai 2015

CrazyDaisy als Kamel

... ähm ... nein, aus Kamel ist richtig ☺ ... Ich habe noch ein Geburtstagsgeschenk für eine 70jährige flotte, sehr modebewusste Dame mit roten Haaren gebraucht ... Ich denke, die Garnfarbe passt perfekt, sie ist auch sonst so der Herbsttyp ...




Wie erwähnt, das Muster heißt CrazyDaisy und ist wieder aus dem reichhaltigen Anleitungs-Schatz von Birgit Freyer. In meinem Osterpost hatte ich euch schon einmal dieses Tuch gezeigt, da hatte ich es mit Farbverlauf gestrickt ... aber auch so in uni schaut es super aus (finde ich jedenfalls ☺) Gestrickt habe ich dieses Hier aus 100 % Kamel von filace (ebenfalls von Birgit Freyer) mit Nadelstärke 4. Die Maße sind ca. 170 x 50 cm.

Könnt ihr euch noch an meinen Katastrophen-Seiden-Pulli vom letzten Jahr erinnern? Hier könnt ihr nochmal nachlesen ... Nach dem Wollefest habe ich beschlossen, das Unglücksteil, das bis dahin noch nicht mal aufgeribbelt in einer Plastiktüte im Schrank ein kümmerliches Dasein gefristet hat, doch noch einmal herzunehmen und der Seide eine 2. Chance zu geben ... und weil mir die Rosina so einen Spaß bereitet hat zu stricken, sollte aus der Seide nun noch eine Rosina werden ... gesagt ... getan ... alle paar Zentimeter gewaschen und gemessen, damit ja nichts wieder schief geht ...


Der Body ist inzwischen fertig und passt sogar ... puh ... Glück gehabt ... Den ersten Ärmel habe ich allerdings nochmal aufgetrennt und neu stricken müssen, er war zu eng, ich hatte, wie ich das sonst auch tue, die Maschen des Ärmelstegs alle 8 Reihen wieder abgenommen, aber das war zu viel ... die Seide geht zwar in die Länge, aber nicht in die Breite ... wieder was gelernt ... nun habe ich diese 10 Stegmaschen noch mit ins Muster integriert und nun sieht es aus, als ob es passt ... im Moment ist Rosina mal wieder am trocknen ...

... zwischendrin, damit mir auch ja nicht langweilig wird, habe ich noch einen weiteren Pulli, der ein Geburtstagsgeschenk werden soll, angefangen ... Es ist nochmal das Titel-Modell aus der Fatto a Mano 218, das ich schon mal für mich in schwarz gestrickt habe ... irgendwie scheine ich dieses Jahr einen Lauf mit Pullovern zu haben ... die Rosina ist schon der 5. und der Lochmuster-Pulli der 6. Pullover in diesem Jahr ... unglaublich ... man kann fast sagen ... jeden Monat einer ... Ich staune über mich selber ☺Aber der hier braucht noch ein bisschen, muss auch erst Mitte Juni fertig sein.


Kommentare:

  1. tolle Sachen hast du gestrickt. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Tuch ist ein Traum und ein wunderschönes Geschenk!
    Wie gut, dass Du dem Garn eine zweite Chance gegeben hast. Der Pullover wird klasse und der Lochpulli auch. Ich bin sehr gespannt, wie die beiden Projekte aussehen, wenn sie fertig sind. Viel Spaß beim Stricken!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, Seide längt nur ;o)

    Der Lochpulli ist klasse! ...und wird dich sicherlich nicht so ärgern, wie die Seide :o)))

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene