Freitag, 15. Januar 2016

Chelsea Cabled Hood

tadaaa ... isch hab ferdisch ☺ ... nun kann es richtig kalt werden ☺ (was ich allerdings nicht wirklich hoffe☺)



Das Garn gab es letztes Jahr bei Norma, ich hab es von meiner Nichte Linda geschenkt bekommen und eine Weile überlegen müssen, was ich mit diesem dicken Garn machen kann (50 m auf 50 g, NS 12 ist vorgegeben) ... Dann hab ich bei Ravelry diese Kapuze entdeckt und die war genau richtig dafür, ich habe allerdings nur mit NS 6 gestrickt und mir taten schon die Finger weh ☺ Verbraucht habe ich 400 g, hat gerade so gereicht ☺

Kommentare:

  1. Die sieht muckelig warm aus! :o)
    ...und schon wieder Zöpfe! Ich staune ;o)

    Lieben Gruß aus dem verschneiten Sauerland

    AntwortenLöschen
  2. toll gemacht, den kannst du jetzt brauchen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ohh wie toll das ist. Und bestimmt sehr wärmend.glg Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden, na da kann es kalt werden.
    Viele Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht richtig gut aus!
    Gefällt mir!
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene