Sonntag, 21. Februar 2016

Diviana ist fertig

Hach, ich bin ja stolz wie Oskar ☺ ... Der Pulli ist wirklich gut geworden und ich hätte nie gedacht, als ich ihn angefangen habe, dass ich so schnell damit fertig werde☺
Verbraucht habe ich bei NS 3,5 insgesamt 670 g von der Merino-Seide-Mischung (80/20) für Gr. XXL. Begonnen habe ich mit Gr. XL und habe dann auf XXL erhöht (wegen Busen und Schwimmring relaxed)
Die kostenlose Anleitung findet ihr bei Anett im Blog der Fadenstille, gechartet von Gr. S bis XXL. In Original der Anleitung wird unter der Brust das Muster nicht mehr versetzt, sondern in Zopfrippen bis zum Saum gestrickt, Ich hatte das ein bissel verpasst und zu spät damit angefangen. Das hat mir dann überhaupt nicht gefallen und ich habe dann geribbelt und komplett durchgemustert

Noch ein kleines Detailbild vom Ärmel. Das Flechtmuster schaut toll aus, ist aber auch ziemlich anstrengend zu stricken (jedenfalls für meine Verhältnisse beim Zopfstricken ☺)


... ach ja ... die wollte ich euch auch noch zeigen ...  meine Bambusnadeln nach dem Ärmelstricken


Was neues hab ich auch schon angestrickt ... Es soll mal wieder ein Birgit-Freyer-Tuch werden, mit Namen Colette ... mit Perlen ... mit vieeeelen Perlen ☺




Ich bin dann mal stricken ☺

Kommentare:

  1. Liebe Biene,
    Du kannst wirklich stolz sein auf Deinen Pulli. Er ist klasse geworden! Ich bin auch schon sehr gespannt auf Dein Tuch. Es wird bestimmt bildschön, aber wirst Du tatsächlich 1 Pfund Perlen verarbeiten? Wow!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Der Pulli sieht super aus... eine Bravourleistung ;). Auch das Tuch wird himmlisch!
    Liebe Grüsse
    Ann

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr :)
Weiterhin viel Spaß auf meinem Blog
wünscht Dir
biene